Coaching-Gutscheine verschenken … Es kann heikel sein. Es kann aber auch ganz genau richtig sein: Menschen im eigenen Umfeld brauchen manchmal ganz offenkundig ein neutrales Gegenüber, um über z.B. eine Jobveränderung oder eine schwierige Entscheidung nachzudenken. Sie kennen denjenigen am allerbesten und können gut vorhersehen, ob sich derjenige über einen Coaching-Gutschein freut.

Sinnvolle Geschenke

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich eine Situation immer besonders spannend finde: wenn ein Kunde, der mich erlebt habt und der das eigene Coaching geschätzt hat den eigenen Lebenspartner, Freund oder Bekannten durch einen Coaching-Gutschein zu einem Coaching animieren will. Denn das kann bei dem Beschenkten auch ganz gravierend schlecht ankommen. “Du, kümmere Dich mal um Dein Problem!”.

Andererseits mache ich immer wieder die Erfahrung, dass meine Kunden einen ungeheuer guten Blick für Menschen haben. Dass sie die Menschen in ihrem Umfeld sehr gut einschätzen können und genau wissen, wem sie diesen Impuls anbieten oder auch “zumuten” können.

Und zusätzlich mache ich die erfreuliche Erfahrung, dass Coaching völlig und zu 100 % salonfähig geworden ist. Während vor 15 Jahren Menschden verschämt und mit hochgeschlagenem Kragen sowohl in meine Coachingpraxis hineingegangen sind als auch hinaus (bloß nicht gesehen werden), stehen nun bei meinem Büronachbarn Torsten (Paartherapie) und mir (Individualcoachings) manchmal ganze Kohorten im Wartezimmer – die einen kommen, die anderen gehen – und unterhalten sich fröhlich und ganz selbstverständlich.

Wie gut, dass Coaching nun angekommen ist bei uns in unserem Lande. Und vielleicht kommt der Coachinggutschein dann unter Deinen oder Ihren Weihnachtsbaum, für jemanden aus Deinem oder Ihrem persönlichen Umfeld.

Auch Coaching-Gutscheine sollen wie alle anderen Geschenke auf geheimnisvolle Weise unter den Baum gelangen. Sie verlangen Diskretion.

Rufen Sie mich zu den Details einfach an, unter 040 – 20 22 67 76.

Übrigens: Wer zur Zeit Gutscheine kauft, bezahlt und sie bis zum 31.3.2019 einlöst,
bekommt 10 % Reduktion auf den Stundensatz.